The Old Smoke

Take. A. Time. Capsule.
To The Roaring Twenties.

Die britische Serie „Peaky Blinders“ ist seit einigen Jahren auch in Österreich ein großer Erfolg bei Netflix. Model und Influencer Florian Macek hat gemeinsam mit Fotograf Tom Williams die Ganoven von Birmingham für eine Fotoserie unter der Produktionsleitung von Kristian Achtsnith und Artist Meshwork Management in Wien nachgestellt. Auch das österreichische Lifestyle Magazin „Style Up your Life“ berichtete ausführlich darüber.

England 1920 meets Wien – Zukunftshof und Brotfabrik als besondere Kulisse

Ein ganz außergewöhnliches Projekt wurde unlängst in Wien umgesetzt. Ende Februar wurde in den imposanten Kulissen und geschichtsträchtigen Mauern des Wiener Zukunftshofs und der Wiener Brotfabrik ein Fotoshooting der besonderen Art veranstaltet.

Produzenten, Darsteller, Fotografen und Maskenbildner entführten in einer gelungene Gemeinschaftsarbeit ins England der 1920er Jahre. Das Ziel des Shootings war es, die gesellschaftliche Spaltung, den wachsenden Unmut der Bevölkerung, aber auch die typischen und unverwechselbaren Stilrichtungen der 20er Jahre in England nachzustellen.

Der österreichische Kostümverleih „Art For Art“, der international aufstrebende Fotograf Tom Williams, Produzent Kristian Achtsnith und die Darsteller haben ein beeindruckendes Projekt auf die Beine gestellt, welches größere Kreise zog als ursprünglich beabsichtigt.

Die Locations Wiener Brotfabrik und der Wiener Zukunftshof, welche beide eine zentrale Rollle als Gemeinschaftszentren und Kulturtreffpunkte in Wien spielen, boten dem Projekt den passenden Rahmen. So wurde in der inszenierten Geschichte der Zukunftshof zum geheimen Versteck und Hauptquartier einer im Untergrund aktiven Bande im Nachkriegs-England. Diese möchte sich nicht von der herrschenden Arbeitslosigkeit, der hohen Inflation und der überall vorherrschenden Armut unterkriegen lassen. Durch organisiertes Verbrechen und Korruption schafft sich die Bande einen landesweiten Ruf und kommt unter anderem mit manipulierten Sportwetten zu Geld und Ruhm.

Hintergrund des Projektes

Beeindruckend an diesem Projekt ist vor allem die Tatsache, wie das gesamte Team über sich hinausgewachsen ist. Von ursprünglich zwei Models wurde das Set ausgeweitet auf eine ganze Reihe von jungen und talentierten Persönlichkeiten und Models. In Zusammenarbeit mit mehreren Modellagenturen, unter anderem die Agenturen Flare Talents und Stella Models, welche aufstrebende Gesichter vertreten und vor allem lokalen Stylisten und Maskenbildnern wurde der Vintage-Stil perfekt nachgestellt. Kostüme, Maske und Kulisse entführen den Betrachter in die Zeit des Empire. Ein besonderer Dank geht an den Vereinsobmann des Zukunftshofs, Herr Andreas Gugumuck, der das Projekt unterstützte und die Durchführung in der eindrucksvollen und passenden Kulisse ermöglichte.

Besonders die Mitwirkung von Kristian Achtsnith, welcher seit Anfang des Jahres mit seiner aufstrebenden Künstlervermittlungsagentur Artist Meshwork Management die Wiener Szene bereichert, und Co-Produzent und Hauptdarsteller der Produktion, Florian Macek sind hervorzuheben.

Rembrandtstrasse 10/2, 1020 Wien
+43 664 7836828
office@artistmeshwork.at